Kotwasser bei Pferden mit Effectiven Mikroorganismen behandeln

Kotwasser beim Pferd: Abhilfe schaffen mit Effektiven Mikroorganismen

Das Auftreten von Kotwasser ist meist eine Verkettung von psychischen und physischen Problemen und daher für viele Pferdehalter und Pferde ein regelmäßiges und unangenehmes Ärgernis, dass sich schwer behandeln lässt.

Dabei ist es wichtig zu erwähnen das Kotwasser keine Krankheit und kein Durchfall ist, sondern ein Symptom für kurz oder langfristige Fehlentwicklungen unter denen empfindsame Tiere wie Pferde ganz unterschiedlich leiden. Man könnte Kotwasser daher eher mit Fellbleiche oder Bein-Ödemen vergleichen. Auch hier kann eine ganze Palette von verborgenen Krankheiten oder Leiden schuld sein. In diesem Beitrag wollen wir uns kurz anschauen wie ein Einsatz von Effektiven Mikroorganismen bei Kotwasser den Heilprozess unterstützen.


Die häufigsten Gründe für Kotwasser beim Pferd


Ohne jetzt die Beratungsarbeit eines Tierarztes übernehmen zu wollen, ist es bei Symptomen wie Kotwasser wichtig eine eigene Diagnostik bei seinem Pferd vorzunehmen und es genau zu beobachten. Niemand kennt ihr Pferd besser als Sie selbst also schauen Sie sich den Tagesablauf ihres Tieres genau an und dokumentieren Sie Auffälligkeiten (auch für den Tierarzt). Wie interagiert es mit anderen Pferden, ist es scheu, lethargisch oder gar aggressiv? Verfallen Sie auch nicht in Panik und warten erst einmal ein bisschen ab. Kotwasser kann auch kurzfristig auftauchen beispielsweise nach einem Turnier, Stallwechsel oder Futterwechsel. Jedes Tier reagiert anders auf solche „Events“. Falls das Problem langfristig oder gar chronisch wird können folgende Gründe in Frage kommen:

  1. Stress (Hauptursache)
  2. Parasiten wie Würmer im Darm
  3. Verdauungsprobleme (Vermehrung von Keimen, Koliken, Entzündungen, Magengeschwür usw.)
  4. Fütterungsroutine & Futterqualität (zu wenig Raufutter, Schimmel oder falsche Bakterien im Raufutter, schlechtes Zufutter)
  5. Fremdkörper im Darm (z.B. Sand, Steine, Plastik usw. das reizt den Darm und kann Entzündungen hervorrufen)
  6. Hormonprobleme
  7. Bewegungsmangel
  8. Vergiftung

Viele Dinge können Sie selbst erledigen. z.B. den Bewegungsmangel beheben oder die Weide und das Futter zu untersuchen ob es beim Raufutter zu Fäulnis oder Schimmel kommt und ob irgendwelche Giftpflanzen wachsen. Ansonsten raten wir bei Kotwasser über 6 Wochen generell dazu einen Tierarzt zu besuchen.


Wie Effektive Mikroorganismen bei Kotwasser helfen können


Effektive Mikroorganismen sind kein Wundermittel oder spezielles Darm-Präparat gegen Kotwasser aber sie begleiten das Pferd ganzheitlich im Alltag und helfen so Stressquellen und Darmprobleme zu beheben bevor sie zu sichtbaren Problemen wie Kotwasser, Mauke, Sommerekzemen o. ä. werden. Effektive Mikroorganismen sind ganz natürliche Mikroorganismen wie Fotosynthesebakterien, Milchsäurebakterien, Bodenbakterien oder Hefe die in der Natur überall zu finden sind, aber erst in der menschengemachten Vereinigung ihre wahre Stärke entfalten.

Heu und Futter behandeln mit Effektiven Mikroorganismen

Mit EM eingesprühtes Raufutter besitzt die Vorteile einer Silage ohne deren Nachteile mitzubringen (Fehlkonservierung z.B. durch Essigsäuregärung oder Fäulnis, dauerhafte pH-Wert Veränderung im Darm). Die Effektiven Mikroorganismen unterstützen die Aufnahme der Nährstoffe und Vitamine aus dem Futter in dem es die gebundene Rohfaser optimal für den Organismus verfügbar macht.

Außerdem besiedeln die positiven Bakterien den Magen-Darmtrakt und sorgen so dafür das sich Keime und falsche Bakterien gar nicht erst dominant vermehren können. Das kann sich positiv auf den Wasserhaushalt im Darm auswirken.

Stallreinigung mit Effektiven Mikroorganismen

Sie wird von vielen Pferdehaltern oft nicht weiter optimiert. Einstreu wechseln und gut. Dabei sorgen Urin- und Kotablagerungen unter den Matten, in Fugen und Ecken für ein schlechtes Stallklima, Gerüche, Fliegen und Ammoniakbelastung. Gerade in den Stallmonaten ab Herbst bis zum Frühjahr wird dadurch unnötig das Stresslevel des Pferdes gesteigert, was solche Probleme wie unter anderem Kotwasser forciert.

Wir empfehlen von daher regelmäßig (alle 1-2 Wochen) den gesamten Stall mit Effektiven Mikroorganismen und Wasser zu reinigen.

  • Matten rausnehmen oder umklappen, dann mit Hochdruckreiniger abspülen
  • Fugen, Risse, Rinnen und Gitter ebenfalls gut abspülen
  • Boden, Matten, Rinnen und Fugen mit EM aktiv, FKE oder EM-Stallreiniger einsprühen

Sie können die Effektiven Mikroorganismen sofern möglich direkt in den Wasserstrahl eindosieren (1:20 – bis 1:50) oder anschließend mit Drucksprüher, Sprühflasche usw. aufsprühen. Wir empfehlen auch zum Abschluss, nachdem die Einstreu wieder drin ist, diese mit EM aktiv oder FKE aktiv zu besprühen. So können

Auch klassische Paddocks sollten ab und zu mit Effektiven Mikroorganismen eingesprüht werden um unsichtbare Ablagerungen und Bakterienkulturen zu verdrängen und den Paddock langfristig hygienisch zu halten. Gerade bei Pferden die immer mal wieder mit Kotwasser haben kann so die Übergangsphase zwischen allen Aufenthaltsflächen erleichtert werden.

Tipp: Reinigen Sie auch ab und zu die Hufe und Fesseln des Pferdes mit EM. Gerade dort (da immer in Kontakt mit dem Stallboden) sammeln sich auch häufig Keime und Bakterien die durch die positiven Kräfte der EMs auf natürliche Weise verdrängt werden können. Empfehlenswert ist auch hier eine 1:20 bis 1:50 Mischung EM aktiv oder FKE aktiv mit Wasser.

Weidebehandlung mit Effektiven Mikroorganismen

Behandeln Sie die Weideflächen ca. zwei Mal im Jahr mit 1 Liter EM aktiv (20 Liter pro ha) und ordentlich Gießwasser um die Effektiven Mikroorganismen möglichst gleichmäßig zu verteilen. Die EMs verbessern das Bodenleben, die Bodengesundheit und zielen auf die Verbesserung der Humusqualität ab. Dadurch können Wachstumsqualität des Grases und Beiwuchs verbessert werden, wovon am Ende ja auch die Pferde profitieren.

Dafür können Sie entweder normales EM aktiv Bodenhilfsstoff verwenden oder auch das für Pferde optimierte FKE aktiv (Fermentierter Kräuterextrakt).


Erfahrungen mit Effektiven Mikroorganismen bei Kotwasser


In unserer täglichen Beratung hat sich Bettina L. aus Ravensbrück an uns gewandt und uns von Problemen mit ihren zwei Haflinger Stuten die schon länger an Kotwasser leiden erzählt. Letzte Woche erhielten wir von Ihr folgende E-Mail:

„…und vielen Dank noch einmal für den Tipp mit dem EM aktiv. Da ich nicht wusste womit ich anfangen sollte habe ich in einem Rutsch mit meiner Garten-Drucksprüher beide Boxen wöchentlich mit jeweils 2 Liter Wasser und 100 ml EM aktiv Universalblond eingesprüht. Beide Stuten konnten während der EM-Behandlung in der Box bleiben und haben auch noch ein paar Sprüher abbekommen. Ansonsten behandle ich mit der gleichen Mischung auch noch das Heufutter vor, das der Stallbesitzer zur Verfügung stellt. Zuerst tat sich nicht viel außer das sich der Geruch in der Box verbesserte. Aber schon nach ca. einer Woche bildete ich mir ein das weniger Wasser an den Beinen lang lief und nach 2 Wochen war das Kotwasser komplett verschwunden und zwar bei beiden Tieren… - … ich bin wirklich sehr erleichtert und begeistert…“


Fazit


Effektive Mikroorganismen begleiten gesunde wie kranke, junge wie alte Pferde gleichermaßen. Sie sind kein Medikament, die akute Infektionen oder Leiden wie Kotwasser schnell aus der Welt schaffen, aber sie helfen in einem ganzheitlichen Ansatz dabei das viele Stress- und Mangelfaktoren gar nicht erst auftreten oder das Pferd viel besser damit umgehen kann.

Effektive Mikroorganismen verbessern das Weidewachstum, die Verdauung und das Stallklima und helfen somit ein Pferd bei optimaler Kondition und Vitalität zu halten. Das ist der natürlichste und beste Schutz den man aufbauen kann.


Empfohlende EM Produkte bei Kotwasser


 Effektive Mikroorganismen aktiv universalblond DIMIKRO®

Effektive Mikroorganismen aktiv "universalblond" DIMIKRO®

ab 2,49 € *
24,90 € pro 1 l
mehrere Größen verfügbar
FKE aktiv (Fermentierter Kräuterextrakt)

FKE aktiv (Fermentierter Kräuterextrakt)

ab 4,99 € *
4,99 € pro 1 l
mehrere Größen verfügbar
Fellseife für Tiere, Savion 85g

Fellseife für Tiere, Savion 85g

6,90 € *
8,12 € pro 100 g
Wollen Sie tolle Aktionen per Pushnachricht erhalten?
Bitte folgen Sie folgenden Anweisungen um Benachrichtungen zu aktivieren: