Pferde



Seite 1 von 1
Artikel 1 - 25 von 25

Natürliche Produkte zur Pferdepflege

Ob im kleinen Hobbystall oder im großen Gestüt – für jeden Pferdebesitzer haben Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden seiner Tiere oberste Priorität. Nur wenn sich Ihr Pferd rundum wohlfühlt, sind intensiver Beziehungsaufbau, erfolgreiches Training und ein langes gesundes Miteinander möglich.

Neben einer artgerechten Ernährung spielt auch die richtige Stallpflege eine bedeutende Rolle zur Erhaltung des Wohlbefindens. Kleine Wunden sollten fachgerecht behandelt werden, ebenso wie Fell und Hufe regelmäßiger Pflege bedürfen.

Verwenden Sie für die Pflege von Pferd und Stall bestenfalls natürliche Produkte ohne künstliche Stoffe. Da Tierpflegeprodukte nicht unter das Kosmetikgesetz fallen, sind Hersteller nicht verpflichtet, alle Inhaltsstoffe ausführlich anzugeben. Das macht es für Pferdebesitzer schwer, auf potenziell gefährliche Stoffe zu verzichten. Rein natürliche Pflegeprodukte verfügen meist über Gütesiegel und sind optimal auf die Bedürfnisse der Tiere abgestimmt.

Im EM-Kaufhaus erhalten Sie Pferdepflegeprodukte zur Unterstützung des Immunsystems, Fell- und Wundpflegeprodukte, Futterergänzungsmittel für einen funktionierenden Bewegungsapparat sowie ein gesundes Verdauungssystem und Produkte für eine natürliche Stallreinigung.

Welche Vorteile bieten natürliche Pferdepflegeprodukte?

Tiere reagieren oft empfindlicher auf künstliche Stoffe als wir Menschen, da sie stärker an ihre natürlichen Instinkte gebunden sind. Eine natürliche Pflege kommt somit ihrer ursprünglichen Lebensweise am nächsten. Folglich bietet uns die Natur alles, was wir für eine wirksame und schonende Pferde- und Stallpflege benötigen.

Natürliche Pferde- und Stallpflegeprodukte bestehen aus Stoffen, die in der Natur vorkommen und möglichst wenig verändert oder weiterverarbeitet wurden. Mit natürlicher Pflege können Sie die normalen Körperfunktionen Ihres Pferdes nachhaltig fördern. Sie lösen keine Unverträglichkeiten aus, stören die Fellnasen nicht mit künstlichen Duftstoffen und greifen die positive Mikroflora der Stallumgebung nicht an.

Pferdebedarf frei von künstlichen Stoffen ist zudem wesentlich umweltfreundlicher. Gelangen die Produkte über das Abwasser in die Umwelt, entsteht kein Schaden, denn sie sind biologisch abbaubar. Inhaltsstoffe auf Erdölbasis sollten vermieden werden. Sie hinterlassen Rückstände in der Natur, die den ökologischen Kreislauf stark belasten. Dies tut wiederum den Pferden nicht gut.

Hersteller natürlicher Pferde- und Stallpflegeprodukte achten in der Regel auf eine nachhaltige Produktion und verwenden zusätzlich umweltfreundliches Verpackungsmaterial. Tierversuche während der Produktentwicklung sind bei ihnen selbstverständlich tabu.

Welche natürlichen Produkte zur Pferde- und Stallpflege gibt es im EM-Kaufhaus?

Im umfangreichen Sortiment des EM-Kaufhauses finden Sie Pferde- und Stallpflegeprodukte auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe und mit der einzigartigen Wirkung Effektiver Mikroorganismen. Benötigen Sie die Pflegemittel in großen Mengen, erhalten Sie bei uns praktische Selbstmach-Sets und Nachfüllpackungen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen fundiertes Fachwissen rund um eine natürlich gesunde Pferdehaltung sowie ausführliche Anwendungsempfehlungen für jeden Einsatzbereich unserer Produkte.

  • Immunsystem: Auswahl natürlicher Futterergänzungsmittel, die die normalen Funktionen des Immunsystems Ihres Pferdes unterstützen und nachhaltig zu Vitalität und Wohlbefinden beitragen können, darunter fermentierte Getreide- und Kräutermischungen sowie Fermentationslösungen bekannter EM-Marken.
  • Bewegungsapparat: Hochwertige Futterergänzungsmittel, die einen natürlich funktionierenden Bewegungsapparat Ihres Pferdes fördern können, darunter verschiedene Fermentationsprodukte mit der Kraft Effektiver Mikroorganismen.
  • Verdauungssystem: Natürliche Mittel zur Unterstützung des Wohlbefindens, die die Vitalität Ihres Pferdes nachhaltig erhalten können, beispielsweise Bokashi.
  • Fellpflege: Produkte auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe für eine effektive Wundbehandlung und eine wohltuende Fellpflege, darunter eine spezielle Auswahl mit EM-Wirkung.
  • Stallpflege: EM aktiv für eine natürliche und nachhaltige Stallpflege sowie praktische Sets und Nachfüllpackungen zur eigenständigen Herstellung großer Mengen.

Wofür brauchen Pferde natürliche Futterergänzungsmittel?

Für die Versorgung von Pferden mit zusätzlichen Futterergänzungsmitteln kann es viele Gründe geben. Dabei muss nicht immer erst dann gehandelt werden, wenn bereits Mangelerscheinung auftreten.

  • Stumpfes, struppiges Fell: Hierbei handelt es sich um eine typische Mangelerscheinung, die mit dem Fehlen wichtiger Nährstoffe über einen längeren Zeitraum zusammenhängen kann.
  • Müdigkeit: Trägheit und Müdigkeit können verschiedene Ursachen haben. Sprechen Sie am besten Ihren Tierarzt darauf an.
  • Winter: Ähnlich wie wir Menschen haben auch Pferde im Winter andere Bedürfnisse, die beispielsweise durch Lichtmangel oder durch die Futterumstellung von frischem Gras auf trockenes Heu entstehen.
  • Allergien: Bei Unverträglichkeiten und Allergien ist eine gut abgestimmte Ernährung besonders wichtig. Besprechen Sie diese unbedingt mit Ihrem Tierarzt, um die richtigen Ergänzungsprodukte zu finden!
  • Fellwechsel: Während des Fellwechsels im Frühjahr und Herbst brauchen Pferde mehr Energie. Dieser Bedarf kann mit den richtigen Futterergänzungsmitteln gedeckt werden.
  • Senioren: Damit auch ältere Pferde noch viel Freude am Leben haben, können wir sie mit einer für sie optimalen Futterergänzung unterstützen.
  • Stress: Wenn Ihr Pferd eine Zeitlang unter Stress steht, beispielsweise aufgrund eines Umzugs oder in der Turniersaison, verbraucht es mehr Energie, die es durch angemessene Futterergänzung wieder auftanken kann.

Warum ist eine natürliche Stallpflege wichtig?

Dass Tiere artgerecht gepflegt werden müssen, ist selbstverständlich. Für ein rundum glückliches, vitales und gesundes Pferd ist jedoch nicht nur Ernährung, Bewegung und Fellpflege wichtig. Für ein optimales Wohlbefinden benötigt es vor allem eine saubere und gepflegte Umgebung.

Pferde leben normalerweise ausschließlich im Freien, wo sie genügend Platz haben, um Staub, Exkrementen und Parasiten zu entgehen. In einem Stall ist dies nicht möglich. Ist der Schlafplatz dort schmutzig, sind die Tiere dem Schmutz ausgesetzt und können im schlimmsten Fall erkranken.

Deshalb ist eine tägliche Reinigung im Pferdestall unerlässlich. Hierbei sollten Pferdeäpfel und nasses Einstreu entfernt werden. Befindet sich das Tier lange Zeit im Stall, sollte diese oberflächliche Reinigung mehrmals täglich erfolgen. Im Kot befindliche Wurmeier, die beispielsweise durch frisches Gras aufgenommen werden, könnten sonst schlüpfen und Ihr Pferd befallen. Im Optimalfall kann sich das Pferd täglich mehrere Stunden im Freien bewegen. Wer nach der Matratzenstreu-Methode arbeitet, bei der nasse Einstreu in der Pferdebox verbleibt, sollte penibel darauf achten, dass regelmäßig frische Einstreu hinzugegeben wird. Eine nasse Matratze erzeugt Fäulnisgase, die zu Atemwegserkrankungen führen können. Auch die Hufe der Tiere sollten nicht ständig in fauliger Streu stehen.

Des Weiteren sollte ein artgerechter Stall stets viel frische Luft und Sonnenlicht hineinlassen. Auch Stallgasse, Futter- und Wassertröge sowie die Stallfenster sollten regelmäßig gereinigt werden, um Pferden eine optimale Wohlfühloase zu bieten. Verzichten Sie hierbei auf künstliche Desinfektions- und Reinigungsmittel. Diese können die Gesundheit Ihres Pferdes angreifen. Zudem zerstören sie das positive Milieu aus Mikroorganismen, das für regenerative und antioxidative Prozesse im Pferdestall unersetzlich ist.

Nutzen Sie stattdessen natürliche Reinigungs- und Pferdepflegeprodukte. Besonders wirksam sind Mittel mit Effektiven Mikroorganismen. Diese bauen negative Stoffwechselprodukte wie Ammoniak und Harnstoff ab und entziehen so negativen Bakterien die Lebensgrundlage. Es entsteht ein rundum angenehmes Stallklima für Mensch und Pferd – eine Leistung, die kein herkömmliches Produkt erbringen kann.

Wie helfen Effektive Mikroorganismen bei der Pferde- und Stallpflege?

Das EM-Kaufhaus bietet Ihnen mit seiner Auswahl an natürlichen Pferdeund Stallpflegeprodukten einen weiteren besonderen Vorteil: Die Kraft der Effektiven Mikroorganismen, die zahlreiche unserer Angebote über die herkömmliche Behandlung von Pferd und Stall hinaus wirken lässt.

Bei Effektiven Mikroorganismen handelt es sich um eine Mischkultur aus Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien und . Diese Bakterienstämme kommen einzeln auch in der Natur vor. Doch erst in einer kombinierten Konzentration entfalten sie ihre einzigartigen Fähigkeiten.

Kommen die Mikroorganismen mit organischem Material in Berührung, spalten sie dieses in seine Bestandteile auf und setzen dabei verschiedene wertvolle Stoffe, wie Vitamine, Enzyme und Antioxidantien frei. Diese Stoffe können Immunsystem, Bewegungsapparat und Verdauungssystem Ihrer Pferden zugutekommen. . Diese Bakterienstämme kommen einzeln auch in der Natur vor. Doch erst in einer kombinierten Konzentration entfalten sie ihre einzigartigen Fähigkeiten.

Eine weitere Fähigkeit der EM: Sie verdrängen negative Bakterien, die sich im Pferdestall und im Fell Ihrer Tiere tummeln. In einem Bakterienmilieu befinden sich drei Arten von Mikroben: negative, neutrale und positive Bakterien. Dies gilt auch für die Schlafplätze Ihrer Pferde, ebenso für ihr Fell. Die größte Gruppe an Mikroben in einem Milieu bilden neutrale Bakterien. Sie sind weder gut noch schlecht, bis sie sich der stärksten Gruppe im Milieu anschließen – eine Art Gruppenzwang, der auch Dominanzprinzip genannt wird. Das Prinzip besagt, dass sich neutrale Mikroben immer der vorherrschenden Bakteriengruppe eines Milieus anschließen. frei. Diese Stoffe können Immunsystem, Bewegungsapparat und Verdauungssystem Ihrer Pferden zugutekommen. Hefen

Wenn Sie nun die Population der positiven Mikroben durch Pferde- und Stallpflegeprodukte mit Effektiven Mikroorganismen verstärken, entsteht ein positives Milieu, das negativen Keimen keinen Lebensraum mehr lässt. Das funktioniert sowohl bei der Stallreinigung als auch bei der Fellpflege. Mit den negativen Keimen verschwinden auch schlechte Gerüche, feuchte Einstreu bildet weniger Schimmel und lästige Fliegen bleiben fern.