Ökologische Gesichtspflege



Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 32

Natürliche Produkte zur Gesichtspflege und Gesichtsreinigung

Täglich schauen uns viele Menschen ins Gesicht. Meist ist das Gesicht das erste, was wir von jemandem bewusst wahrnehmen. Ist die Gesichtshaut gut gepflegt, wirkt frisch und gesund, lässt uns das selbstbewusst und entspannt auftreten. Wir fühlen uns sicherer im Umgang mit anderen Menschen und strahlen dieses Gefühl auch aus. Das wirkt sympathisch und attraktiv.

Eine tägliche Gesichtspflegeroutine sorgt für ein dauerhaft jugendliches und frisches Aussehen, doch das ist längst noch nicht alles. Die Aufgaben unserer Haut sind vielfältig. Sie schützt uns vor der Außenwelt und vor Feuchtigkeitsverlust. Sie reguliert den Wärmehaushalt des Körpers und leitet Reize weiter.

Da unsere Haut im Alltag immer schlechteren Bedingungen ausgesetzt ist, kann sie ihre natürlichen Funktionen kaum noch ohne Unterstützung erfüllen. Luftverschmutzung, Stress und eine unausgewogene Ernährung führen zu großen Poren, Unreinheiten und Fahlheit. Dabei ist die sehr dünne Gesichtshaut besonders empfindlich. Die regelmäßige Gesichtspflege sollte deshalb stets an die Haut angepasst und mit natürlichen Produkten erfolgen.

Im EM-Kaufhaus finden Sie ein breites Angebot hochwertiger natürlicher Produkte zur Gesichtspflege und Gesichtsreinigung. Dazu gehören auch Anti Aging-Produkte bekannter Marken, Lippenpflege-Produkte sowie spezielle Pflegemittel mit Effektiven Mikroorganismen.

Was gibt es bei der Gesichtspflege zu beachten?

Die natürliche Gesichtsreinigung und die Gesichtspflege sollten neben dem Hauttyp auch immer dem aktuellen Hautbild angepasst werden. Dieses wird durch zahlreiche äußere Faktoren beeinflusst, beispielsweise durch viel Sonneneinstrahlung im Sommer, durch niedrige Temperaturen im Winter und durch Luftverschmutzung. Auch das Alter und zahlreiche Besonderheiten wie Irritationen bestimmen das Hautbild. Jede Gesichtshaut reagiert anders auf diese Faktoren und sollte eine abgestimmte Pflege erhalten.

Zu den Must-haves in der täglichen Pflegeroutine der Gesichtshaut gehören ein Produkt zur Entfernung von Make-up und ein Reinigungsprodukt, wie etwa eine Reinigungsmilch sowie eine Feuchtigkeitspflege. Dabei kann es sich um eine universell einsetzbare Gesichtscreme handeln oder um eine differenzierte Pflege in Form einer Tages- und einer Nachtcreme. Die Tagescreme schützt Ihre Gesichtshaut vor Umweltbelastungen und spendet Feuchtigkeit. Die Nachtcreme unterstützt die Regeneration. Zusätzlich können Sie eine spezielle Creme für die empfindlichen Augenpartien anwenden, wahlweise mit Anti Aging-Effekt.

Zu guter Letzt gehört auch die Lippenpflege zur täglichen Routine. Unsere Lippenhaut ist bis zu siebenmal dünner als die restliche Haut und neigt vor allem im Winter zu Austrocknung. Es entstehen feine Risse, die unter Umständen schmerzhaft werden können. Eine wirksame Lippenpflege arbeitet mit ätherischen Ölen oder natürlichen Wachsen, die nachhaltig gegen Austrocknung vorgehen. Produkte mit Inhaltsstoffen auf Erdölbasis sollten vermieden werden, da diese Ihre Haut langfristig noch mehr austrocknen.

Neben den passenden Produkten spielt auch die Reihenfolge der Anwendung eine wichtige Rolle bei der Gesichtspflege:

  • Schritt 1: Make-up entfernen ? eine natürliche Gesichtsseife befreit das Gesicht von Make-up. Bereits dieser erste Schritt ist besonders wichtig, denn über Nacht durchläuft Ihre Haut Regenerationsprozesse, die die Zellteilung in Gang bringen. Wird das Make-up nicht entfernt, bleiben die Poren verstopft, Hautfett kann nicht abfließen und die Regeneration wird gestört. Bakterien breiten sich aus und es kommt schneller zu Unreinheiten. Sind Make-up, Lidschatten und Co. im Weg, haben Pflegeprodukte keine Möglichkeit, effektiv zu wirken. Eine regelmäßige Gesichtspflege sorgt übrigens auch dafür, dass Make-up besser von der Haut aufgenommen werden kann. Es wirkt natürlicher und hält länger.
  • Schritt 2: Gesichtsreinigung ? mit natürlichen Reinigungsprodukten werden Schweiß, Talg und Feinstaub entfernt, die sich jeden Tag auf der Gesichtshaut sammeln. Auch sie verstopfen Poren und können zu Irritationen führen. Viele Hautprobleme sind auf eine mangelhafte Reinigung zurückzuführen. Wasser allein entfernt dabei nur wasserlösliche Substanzen. Ein intensives Reinigungsprodukt dringt tief in die Poren ein und entfernt Schmutz und Keime restlos. Eine gründliche Reinigung sollten Sie bestenfalls mehrmals täglich vornehmen. So können weitere Pflegeprodukte optimal von Ihrer Haut aufgenommen werden.
  • Schritt 3: Tonikum oder Gesichtswasser ? ein Tonikum sorgt für einen erfrischenden Effekt. Ihre Haut wird belebt und erstrahlt. Zudem werden Kalkreste, die durch Leitungswasser auf die Haut gelangen, entfernt. Dieser Schritt ist ebenfalls wichtig, um eine Verstopfung der Poren zu verhindern. Zusätzlich spendet ein Tonikum Feuchtigkeit und macht Ihre Haut aufnahmebereit für weitere Pflegeprodukte.
  • Schritt 4: Feuchtigkeit ? eine auf das Hautbild, die Tages- und Jahreszeit abgestimmte Feuchtigkeitscreme versorgt die Haut mit pflegenden Substanzen. Wer eine besonders trockene Haut hat, sollte hierfür regelmäßig eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme verwenden. Bei einer fettigen Haut sollten Sie zwar auf sehr ölhaltige Cremes verzichten, aber dennoch für ausreichend Feuchtigkeit sorgen. Vor allem im Winter entstehen sonst schnell trockene Stellen. Mit den richtigen Produkten können Sie Ihr Hautbild nachhaltig verfeinern.
  • Schritt 5: Augenpflege ? für eine gezielte Pflege der empfindlichen Augenpartien sorgt eine spezielle Augencreme. Sie unterstützt die Regeneration der sehr dünnen Haut auf sanfte Weise und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Sollten Sie zu Augenringen oder geschwollenen Augenlidern neigen, ist eine abgestimmte Augenpflege unerlässlich. Die spezielle Creme wird vorsichtig in die Haut eingeklopft. So erhöhen Sie den Sauerstofftransport und fördern die Durchblutung. Schatten und Schwellungen können gemindert werden. Für einen zusätzlichen Frischeeffekt empfehlen wir, die Augencreme im Kühlschrank aufzubewahren.
  • Schritt 6: Lippenpflege ? ätherische Öle oder Bienenwachs schützen die Lippen vor Austrocknung und Rissbildung. Da Lippen von Natur aus keine Talgdrüsen besitzen, können sie kein Eigenfett produzieren. Ohne eine entsprechende Pflege kann es deshalb schnell zu Problemen kommen. Mit den richtigen Produkten schützen Sie Ihre Lippen vor extremer Kälte oder Hitze und Feuchtigkeitsverlust. Zudem sorgt eine regelmäßige Lippenpflege für ein seidig weiches und sinnliches Aussehen.

Sollte Ihre Haut besondere Bedürfnisse haben, können Sie zusätzlich spezielle Intensivpflege-Produkte anwenden. Dazu gehören Mittel gegen Unreinheiten, trockene Stellen oder Falten. Tragen Sie diese Produkte immer vor der normalen Feuchtigkeitscreme auf!


Welche Vorteile haben natürliche Gesichtspflegeprodukte?

Bereits seit Jahrtausenden pflegen sich Menschen mit Kosmetikprodukten aus natürlichen Rohstoffen. Somit sind diese auch der Ursprung der Gesichtsreinigung und Gesichtspflege. Jedoch fand man mit der Zeit heraus, dass synthetische Konservierungsstoffe die Kosmetikprodukte haltbarer und somit auch günstiger machten. Die Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt wurden dabei sehr lange außer Acht gelassen. Der Trend zeigt jedoch, dass Naturkosmetik wieder mehr an Bedeutung gewinnt.

Da künstliche Duft- und Konservierungsstoffe auf lange Sicht Unverträglichkeiten auslösen können und Ihrer Haut dadurch mehr schaden als nutzen, ist die Verwendung natürlicher Gesichtspflege eine echte Alternative mit ebenso guten Ergebnissen. Sie besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und ihre Produktion ist, wenn auch aufwendiger, besonders nachhaltig. Meist achten Hersteller darauf, nur vegane Inhaltsstoffe

Natürliche Gesichtspflegeprodukte sind keine Gefahr für die Umwelt. Sie enthalten keine Stoffe auf Erdölbasis, die schädliche Rückstände in der Natur hinterlassen könnten. Auch auf schädliche Silikone und Parabene wird verzichtet. Silikone sollen die Haut glätten und erstrahlen lassen. Jedoch verschließen sie dabei die Poren, sodass keine Feuchtigkeit mehr in die Haut gelangen kann. Parabene sollen herkömmliche Gesichtspflegeprodukte länger haltbar machen, können aber Allergien und Krebs auslösen. nachwachsenden Rohstoffenvegane Inhaltsstoffe

Welche natürlichen Produkte zur Gesichtspflege und Gesichtsreinigung gibt es im EM-Kaufhaus?

Im EM-Kaufhaus erhalten Sie natürliche Produkte zur Gesichtsreinigung und Gesichtspflege von bekannten Marken wie Bioemsan, EMSana und EMIKO Care. Alle nutzen die Kraft der Effektiven Mikroorganismen ? eine Kraft, die Ihre Gesichtspflege auf die nächste Stufe hebt. Die umfangreiche Produktpalette verfügt über alle Arten von Pflegemitteln, die Sie für eine tägliche Gesichtspflegeroutine benötigen:

  • Reinigungsmilch & Gesichtsseife für eine sanfte Gesichtsreinigung
  • Gesichtstonikum & Gesichtswasser zur Erfrischung und Belebung der Haut
  • Tages- & Nachtpflege sowie universell einsetzbare Feuchtigkeitscreme
  • Gesichtsmilch als leichte Alternative zur Gesichtscreme
  • Lippenpflege gegen Austrocknung und als Basis für Lippenstifte

Zahlreiche der angebotenen Produkte verfügen über Gütesiegel für kontrolliert biologische Naturkosmetik. Das bedeutet, dass sie ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen arbeiten. Zu allen Angeboten finden Sie in unserem Online-Shop nützliche Anwendungsempfehlungen und Tipps für eine strahlende, gesunde Gesichtshaut. Bioemsan, EMSana

Das Sortiment an natürlichen Gesichtsreinigungs- und Pflegeprodukten im EM-Kaufhaus bietet Ihnen neben Nachhaltigkeit, Verträglichkeit und Natürlichkeit einen weiteren großen Vorteil: die besondere Wirkung der Effektiven Mikroorganismen.

Wie werden Effektive Mikroorganismen in der Gesichtspflege und Gesichtsreinigung eingesetzt?

Auch unsere Haut ist Lebensraum unzähliger Mikroben, die sie bei der Regeneration unterstützten. Desinfektionsmittel und andere antibakterielle Stoffe in künstlichen Gesichtspflegeprodukten können die wertvolle Mikroflora stören. Pflegeprodukte mit Effektiven Mikroorganismen hingegen fördern das positive Bakterienmilieu auf Ihrer Haut.

Die EM können auf verschiedene Weisen in Gesichtspflegeprodukte eingebracht werden. In der Regel enthalten sie keine lebenden Mikroorganismen, sondern nutzen mit EM fermentierte Inhaltsstoffe.

Viele Hersteller, darunter auch Bioemsan und EMSana, verwenden EM Keramik-Pulver, welches als Energieträger der positiven EM-Eigenschaften fungiert. Die positiven Stoffwechselprodukte der EM, bestehend aus Vitaminen, Enzymen und Antioxidantien, prägen sich in die Struktur der Keramik ein. Mittels langwelliger Infrarotstrahlung kann das EM Keramik-Pulver diese positiven Eigenschaften an Ihre Haut weitergeben.

Eine weitere Möglichkeit für den Einsatz von EM ist die Zugabe fermentierter Pflanzenextrakte sowie energetisierten Wassers. Diese Inhaltsstoffe werden sowohl von Bioemsan und EMSana als auch von EMIKO Care verwendet. Auch sie können positive Informationen der EM speichern. Angewandt auf Ihrer Haut unterstützen sie natürlich vorkommende Mikroben bei wichtigen biologischen Prozessen. Dazu gehören regenerierende und aufbauende Vorgänge, die Ihr Hautbild auf natürliche Weise positiv beeinflussen.