Bokashi-Produkte



Seite 1 von 1
Artikel 1 - 17 von 17


Bokashi herstellen

Bokashi mit dem Bokashi Eimer selber herstellen ist eigentlich ganz leicht. Alles was Sie brauchen, ist Ihr organischer Abfall aus Küche und Garten, den Bokashi Eimer und eine Mikrobenmischung aus Effektiven Mikroorganismen (EM aktiv).

Geben Sie ihren geschnitten Küchenabfall alle 2-3 Tage in den Eimer, verdichten Sie alles gleichmäßig (dass keine Luft dazwischen ist) und sprühen Sie die Lagen mit unverdünntem EM aktiv ein. (Im Starterset enthalten). Wenn der Eimer gefüllt ist, stellen Sie ihn für 2-3 Wochen fest verschlossen an einen warmen Ort (Zimmertemperatur ab 18 Grad). Fertig! Der fertige Bokashi ist nicht zu Erde zerfallen, riecht aber ganz anders als das schlechte Essen und kann direkt im Boden vergraben werden. (Warten Sie mit der Bepflanzen mind. 1 Woche, da der Bokashi noch sehr sauer ist).

Mehr Informationen zum Bokashi Eimer und der Bokashi-Herstellung im Eimer finden Sie auf unserer Info-Seite.


Alles Wissenswerte über das Bokashi Ferment, dessen Herstellung und Verwendung, haben wir in einem gesonderten Ratgeberbeitrag gesammelt (hier klicken). Hier erhalten Sie auch Informationen über den Unterschied von Bokashi zum normalen Kompost und viele weitere Tipps & Tricks für den perfekten Bokashi.