Effektive Mikroorganismen in der Kleintierhaltung – alle Anwendungen im Überblick

Ob Hobby-Landwirt, ökologischer Betrieb oder einfach nur Tierfreund – alle haben eines gemeinsam: Für ihre Haus- und Nutztiere wollen sie nur das Beste. Eine natürliche und artgerechte Pflege sorgt für Wohlbefinden und ein schönes Miteinander von Mensch und Tier. Für diese Pflege sind Effektive Mikroorganismen der ideale Begleiter. Hier lernst Du ihre einzigartige Wirkung kennen und findest alle Informationen über die praktischen Anwendungen in den unterschiedlichen Bereichen der Kleintierhaltung.

Effektive Mikroorganismen in der Kleintierhaltung bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Hier liest Du, wie genau sie wirken und warum sie Deinen Tieren so guttun. Du lernst mehr über die verschiedenen Anwendungsbereiche und für welche Tierarten Du sie nutzen kannst. Mit den praktischen Tipps inklusive Dosierangaben und hochwertigen Produktempfehlungen inklusive Infomaterial kannst Du sofort loslegen und das Wohlbefinden Deiner Kleintiere nachhaltig steigern.

Warum Effektive Mikroorganismen in der Kleintierhaltung?

Ob Du Nager, Vögel oder Fische hältst – eines möchtest Du unbedingt für Deine Heimtiere: Sie sollen gesund sein und sich wohlfühlen. Das allein ist ein guter Grund, Effektive Mikroorganismen in der Kleintierhaltung einzusetzen.

Zu einer artgerechten Haltung gehört vor allem eine optimale Pflege. Diese sollte möglichst mit natürlichen Produkten erfolgen. Bei EM handelt es sich um ein solches natürliches Mittel. EM haben eine positive Auswirkung auf Vitalität und Wohlbefinden Deiner Kleintiere. Sie schaffen ein gutes mikrobielles Umfeld, von dem Tiere in allen Lebensbereichen profitieren. Sie können unter anderem zu einer guten Verdauung beitragen, das Milieu auf Haut, Fell und Federn positiv beeinflussen und Krankheiten vorbeugen. Künstliche Stoffe hingegen können für Tiere unangenehm riechen, Reizungen verursachen oder im schlimmsten Fall Allergien auslösen.

Ein weiterer Vorteil natürlicher Pflegeprodukte mit EM ist ihre nachhaltige und ökologische Produktion. Dabei werden ausschließlich natürliche Rohstoffe verwendet, die den Naturkreislauf unterstützen. Für Deine Kleintiere solltest Du ausschließlich Produkte nutzen, die auf ihre jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind. Nur so kannst Du eine optimale Wirkung erzielen. Wie und wo EM-Produkte für Kleintiere wirken, liest Du im folgenden Abschnitt.


Anwendungsbereiche und Wirkung

EM haben zahlreiche gute Eigenschaften, die sich positiv auf unterschiedliche Bereiche in der Kleintierhaltung auswirken. Um zu verstehen, wie EM wirken, solltest Du das Dominanzprinzip von Bakterien kennen.

Alle Mikroorganismen lassen sich in drei Gruppen unterteilen:

  • Krankmachende, degenerative (pathogene) Mikroben: Diese machen ca. 5 % der gesamten Mikroorganismen aus.
  • Aufbauende, regenerative Mikroben: Diese machen ca. weitere 5 % der gesamten Mikroorganismen aus. Zu ihnen gehören auch die Effektiven Mikroorganismen.
  • Neutrale (opportune) Mikroben: Diese sind weder gut noch schlecht und machen ca. 90 % aller Mikroorganismen aus.

In einem mit Mikroben besiedelten Milieu, beispielsweise in einem Stall oder im Fell Deines Tieres, leben immer alle drei Gruppen von Bakterien. Sind die pathogenen und die regenerativen Mikroorganismen im Gleichgewicht, ist alles in Ordnung. Verschiebt sich das Gleichgewicht jedoch in die eine oder andere Richtung, schließen sich die vorher neutralen Bakterien der Mehrheit an. Im schlimmsten Fall folgt ein exponentielles Wachstum negativer Bakterienstämme. Das kann bedeuten, dass zum Beispiel Fäulnisprozesse entstehen.

Setzt Du EM ein, können sie das Verhältnis zwischen aufbauenden und pathogen Stämmen gezielt verschieben und so das Ausbreiten negativer Bakterienstämme aufhalten. Ställe und Käfige bleiben länger sauber und schlechte Gerüche verschwinden. Auch Haut und Fell bleiben gesund.

Des Weiteren setzen EM wertvolle Nährstoffe aus organischem Material frei. In der Kleintierhaltung wird dies vor allem zur Futterergänzung genutzt. Fermentierte Futtermittel können zu einem optimal funktionierenden Verdauungssystem beitragen.

Außerdem erzeugen EM über Resonanzschwingungen ein Milieu, in dem regenerative Prozesse verstärkt stattfinden können. Die von ihnen ausgehenden positiven Schwingungen greifen in Lebensprozesse ein und wandeln sie in gleich schwingende Energieträger um. Speziell zur Schwingungsübertragung wurde die aus organischem Material frei. In der Kleintierhaltung wird dies vor allem zur EM-Keramik entwickelt. Sie kommt vor allem in der Trinkwasseraufbereitung für Kleintiere zum Einsatz, kann aber auch in AquarienGartenteichen

Anwendungsbereiche kurz und knapp:

  • Geruchsbeseitigung
  • Stall- und Käfigpflege
  • Pflege von Teich und Aquarium
  • Fell- und Gefiederpflege
  • Futterergänzung
  • Behandlung von Trinkwasser
  • Steigerung des Wohlbefindens

Für mehr Informationen zur Wirkung von EM, lade Dir hier die kostenlose Broschüre runter:

Effektive Mikroorganismen - Infomaterial
Effektive Mikroorganismen - Infomaterial

Welche Anwendungen für welches Tier?

Bei der Anwendung von Effektiven Mikroorganismen in der Kleintierhaltung kannst Du nicht viel falsch machen. Du kannst EM-Produkte für jedes Tier und in jedem Bereich nutzen. Hier heißt es, kreativ werden und ausprobieren, womit sich Deine Kleintiere besonders wohlfühlen. In den folgenden Abschnitten findest Du einige gängige Anwendungen mit Dosierangaben und nützlichen Tipps zur Nutzung sowie hochwertige Produktempfehlungen.

EM für Nagetiere

EM-Produkte sind für alle Arten von Nagetieren bestens geeignet. Dazu gehören beispielsweise Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Mäuse und Ratten. Mit einer natürlichen EM-Pflege kannst Du ihr Wohlbefinden steigern und die Haltung artgerecht gestalten.


Stall- & Käfigreinigung: Normales EM aktiv (am besten helles, wie das Universalblond von DIMIKRO) verdrängt Keime nachhaltig und sorgt so für langanhaltende Sauberkeit in Stall und Käfig. Zugleich beseitigt es schlechte Gerüche und schafft ein angenehmes Raumklima. Mische 10 bis 30 ml EM aktiv mit 1 l Wasser und fülle es in eine Sprühflasche! Sprühe täglich sämtliche Oberflächen sowie Zubehör und das Fell Deiner Nager mit der Lösung ein! Wichtig: Nicht mit klarem Wasser nachwischen, sonst entfernst Du die EM!


Fermentiertes Ergänzungsfutter: Futter, wie das Mikrobiota Pets von DIMIKRO, das bei der Herstellung mit EM fermentiert wurde, kann bei regelmäßiger Anwendung die Verdauung Deiner Nager unterstützen. Es enthält wertvolle Pflanzen und jede Menge gute Nährstoffe. Gebe zweimal täglich 2,5 g Mikrobiota ins normale Futter Deiner Tiere! Fermentiertes Ergänzungsfutter gibt es auch in flüssiger Form.

EM für Geflügel

Die Haltung von Geflügel wird immer beliebter. Vor allem Hühner, Gänse, Puten, Enten und Tauben sind tolle und nützliche Kleintiere. EM kommen hier vor allem bei der Stallreinigung, Futter- und Trinkwasserbehandlung zum Einsatz.

Stallreinigung:  Helles EM aktiv verdrängt Keime und sorgt für langanhaltende Sauberkeit im Stall. Zugleich beseitigt es schlechte Gerüche und schafft ein angenehmes Raumklima. Mische 10 bis 30 ml EM aktiv mit 1 l Wasser und fülle es in eine Sprühflasche! Sprühe täglich sämtliche Oberflächen sowie Zubehör und das Gefieder Deiner Tiere mit der Lösung ein! Für eine Großreinigung kannst Du EM aktiv einfach ins Putzwasser mischen.

Trinkwasseraufbereitung: Für länger frisches energetisiertes Trinkwasser kannst Du graue EM Keramik anwenden. Lege 12 Keramik-Pipes pro Liter in die Wasserschalen Deiner Tiere oder nutze Trinknäpfe aus EM Keramik! Die positiven Schwingungen sorgen für einen verbesserten Geschmack und versetzen verclustertes Wasser zurück in seinen Originalzustand, sodass es vom Organismus besser aufgenommen werden kann. Graue EM Keramik ist unbegrenzt haltbar. Du kannst sie regelmäßig reinigen und in der Sonne aufladen.

EM für Ziervögel

Wellensittich, Nymphensittich, Kanarienvogel und Co. sollten unbedingt artgerecht gehalten werden. Sie benötigen viel Platz und sind nicht gern allein. Eine Pflege mit EM kann eine artgerechte und natürliche Haltung von Ziervögeln unterstützen. Sie können zur Reinigung und Gefiederpflege, aber auch zur Futter- und Trinkwasserbehandlung genutzt werden.

Gefiederpflege: Für die Haut- und Gefiederpflege von Ziervögeln eignet sich sowohl helles EM aktiv als auch speziell auf Kleintiere abgestimmte EM-Pflegeprodukte wie das MikroVeda Care für Tiere. Neben Effektiven Mikroorganismen enthält es hochwertige Pflanzenstoffe, die sich positiv auf das Wohlbefinden Deiner Vögel auswirken. EM-Pflegeprodukte entfernen Schuppen und Federstaub, lindern Juckreiz und Irritationen, beugen Parasitenbefall vor und sorgen für einen gesunden Glanz. Gib 50 ml MikroVeda Care auf 500 ml Wasser und sprühe Deine Ziervögel je nach Bedarf regelmäßig mit der Lösung ein!

Käfigreinigung: Helles EM aktiv verdrängt Keime und sorgt für langanhaltende Sauberkeit im Käfig. Zugleich beseitigt es schlechte Gerüche und schafft ein angenehmes Klima. Mische 10 bis 30 ml EM aktiv mit 1 l Wasser und fülle es in eine Sprühflasche! Sprühe täglich sämtliche Oberflächen und Zubehör wie Futterschale, Kletterelemente und Spielzeuge mit der Lösung ein! Für eine Großreinigung kannst Du EM aktiv einfach ins Putzwasser mischen.

EM für Zierfische

Ob Gartenteich oder Aquarium – künstliche Gewässer lassen sich prima mit EM pflegen. Fische und Pflanzen aller Art profitieren von dem positiven Milieu und dem energetisierten Wasser, das die kleinen Helfer erzeugen. Nutze ausschließlich speziell auf Gewässer abgestimmte Produkte! Sie enthalten EM-Zusammensetzungen, die zum großen Teil aus Fotosynthesebakterien bestehen. Sie können die Algen- und Schlammbildung am besten reduzieren. Nutzt Du zusätzlich chemische Mittel, könnten diese die Wirkung der EM stören.

EM aktiv für Gewässer: EM aktiv für Teiche und Aquarien unterstützt den Mikrobenhaushalt im Wasser. Die Bakterien bauen organische Reststoffe ab, binden Schadstoffe und verbessern die Sauerstoffproduktion. So bleibt das Wasser klar und Fische und Pflanzen fühlen sich wohl. Entnehme etwas Aquarium- oder Teichwasser und gebe das Pflegeprodukt hinzu! Kippe die Lösung ins Wasser. Bei großen Teichen kannst Du sie auch mit der Gießkanne ausbringen, um sie besser zu verteilen. Nutze etwa 1 l EM aktiv auf 10.000 l Wasser! Die Anwendung solltest Du drei- bis viermal im Jahr wiederholen.

EM Keramik für Gewässer: Für die Pflege von Aquarien eignen sich graue und rosa EM Keramik-Pipes. Sie sorgen für länger frisches und energetisiertes Wasser. Sie filtern Schmutz- und Schwebeteilchen und reduzieren Kalkablagerungen. Rosa Pipes solltest Du vor Gebrauch gründlich spülen. Anschließend kannst Du sie lose oder in kleinen Säckchen ins Wasser legen. Nutze 12 Pipes pro Liter Wasser! Rosa EM Keramik muss nach etwa sechs Monaten ausgetauscht werden. Für den Gartenteich oder in großen Aquarien empfiehlt sich die EM Keramik Big Pipe von DIMIKRO. Sie bietet zugleich ein gutes Versteck und Nistgelegenheiten für Fische. Nutze eine Big Pipe auf 1 m³ Wasser!

Teichdangos bieten die optimale Kombination aus Filterwirkung, Energetisierung und Versorgung mit EM. Dabei handelt es sich um faustgroße Bällchen, die Du aus einer Masse mit EM aktiv, Urgesteinsmehl und EM Keramikpulver herstellen kannst. Nutze einen Dango auf 5 m³ Wasser! Verteile die Dangos einfach auf dem Teichboden! Dort binden sie Giftstoffe wie Nitrate, Ammonium, Stickstoff und Phosphate, verkleinern die Wassercluster und unterstützen den Mikrobenhaushalt. Teichdangos solltest Du ein- bis zweimal im Jahr anwenden.

EM für Bienen

Bienen leiden sehr unter schädlichen Umwelteinflüssen, vor allem unter Pestiziden. Eine Pflege mit EM kann die nützlichen Insekten stärken. Dafür kannst Du normales EM aktiv oder speziell für Bienen entwickelte Pflegeprodukte nutzen.


Bienenpflege: Fülle EM aktiv, wie das speziell für Bienen zusammengesetzte EM-Kin Probien von EM Chiemgau, pur in eine Sprühflasche! Behandle zwei- bis dreimal monatlich Fluglöcher, Bretter, Deckel und Kassetten Deines Bienenstocks! Zusätzlich kannst Du das Produkt ins Trinkwasser Deiner Insekten geben. Nutze hierfür 5 ml auf 1 l Wasser! Die EM verdrängen Schädlinge und Krankheiten und unterstützen so die gesunde und natürliche Honigproduktion.

Können Effektive Mikroorganismen für Kleintiere gefährlich sein?

Die Anwendung von Effektiven Mikroorganismen ist für Mensch, Tier und Natur absolut ungefährlich. Es gibt keine schädlichen Nebenwirkungen – im Gegenteil. EM sorgen für ein nachhaltig positives Milieu und somit für mehr Wohlbefinden und Vitalität. Überdosierungen der Pflegeprodukte sind nicht möglich. Am besten probierst Du aus, mit welchen Anwendungen sich Deine Kleintiere am wohlsten fühlen.

Lediglich das Besprühen von Fell und Gefieder kann bei einigen Tieren zu Stress führen. In diesem Fall beschränke die Behandlung auf die Umgebung, Schlafplätze und Zubehör! Normalerweise haben die Anwendungen jedoch keine unangenehmen Auswirkungen für Tiere. Du kannst sie also bedenkenlos in allen Bereichen nutzen.

Zusammenfassung/Fazit

Bei der Anwendung von Effektiven Mikroorganismen in der Kleintierhaltung kann nicht viel schiefgehen. Mit den zahlreichen Möglichkeiten kannst Du Deinen Lieblingen in vielen Lebensbereichen Gutes tun.

Achte darauf, möglichst speziell abgestimmte EM-Produkte für Nager, Vögel und Co. zu nutzen. So erzielst Du optimale Ergebnisse. Probiere aus, mit welchen Anwendungen sich Deine Kleintiere am wohlsten fühlen!

Hochwertige, passende Produkte mit Effektiven Mikroorganismen für die Kleintierhaltung findest Du im EM-Kaufhaus Online-Shop. Möchtest Du tiefer in die Welt der Tierhaltung mit EM eintauchen, dann schau Dir auch diesen Artikel an: Effektive Mikroorganismen im Pferdestall - natürlich reinigen und pflegen