Effektive Mikroorganismen im Pool

Mit Effektiven Mikroorganismen den Pool säubern - Geht das?


Sommerzeit ist Badezeit. Ein heimischer Pool oder ein eingelassener Schwimmteich sind die perfekten Möglichkeiten sich während der heißen Temperaturen zu erfrischen. Da man das Wasser aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen nicht täglich wechseln kann und stehendes Wasser je nach Temperatur und Sonneneinstrahlung schnell zu Algenwachstum und Eintrübung neigt muss eine effiziente Reinigungsmöglichkeit gefunden werden. Der Klassiker: Chlortabletten, UV-Klarer, Aktivsauerstoff oder Pool-Multitabs sorgen für klares, hygienisches Wasser. Natürlich sind diese chemischen Wasserpflegemittel nicht ganz ungefährlich und ökologisch. Gerade Allergiker und umweltbewusste Anwender suchen nach biologisch organischen Alternativen zur Reinigung des Pools.

Deshalb fragen uns immer wieder Kunden welche Produkte mit Effektiven Mikroorganismen wir für die Poolpflege und Reinigung empfehlen können und wie gut EM aktiv und Co. Im Pool wirken. Die schlechte Nachricht, lebendes EM funktioniert in Pools und Schwimmbecken überhaupt nicht. Genau aus dem Grund warum Effektive Mikroorganismen auch nicht in Brunnen, Zisternen, Regentonnen, Sickergruben oder ähnlichen Wasseraufbewahrungsbehältern funktionieren: es fehlen die Nährstoffverbraucher und Sauerstofferzeuger.

Teich- und Poolpflege mit EM – Es ist wie Nudeln Essen

In der Pflege von Biotopen wie Teichen, Flüssen oder ökologischen Klärbecken ist der Einsatz von Effektiven Mikroorganismen schon fast kein Geheimtipp mehr. Die Bakterien und Mikroben zerkleinern organisches Material im Wasser, spalten die verwertbaren Nährstoffe und verhindern so das organischen Reste anfangen zu faulen oder nur mit Hilfe von hohem Sauerstoffverbrauch neutralisiert werden können. Das funktioniert aber nur wenn es im Wasser Pflanzen gibt, die diese Nährstoffe auch verbrauchen können.

Stellen Sie sich vor Sie haben Spaghetti für Ihre Kinder gekocht aber die Nudeln sind zum Essen einfach zu lang. Also beginnen Sie damit die Spaghetti in mundgerechte Stücke zu zerteilen. Genau das gleiche machen die Effektive Mikroorganismen im Wasser auch. Sie helfen den natürlichen Teichbakterien dabei Pollen, Laub, Gräser, Fischkot usw. zu zerkleinern, damit die Pflanzen diese schneller aufnehmen können. Wenn Ihre Kinder aber weggelaufen sind, weil Sie auf Nudeln keine Lust mehr haben, dann bleiben die Spaghetti auf dem Teller egal wie klein Sie diese auch schneiden. Genau so ist es mit den Nährstoffen im Pool. Diese werden dann nicht aufgenommen und bieten Cyanobakterien und anderen Algenmikroben sogar noch den perfekten Nährboden.

Chlorverbindungen wirken dagegen im Wasser höchst toxisch auf alle Arten von Mikroorganismen und Kleinstlebewesen. Sie desinfizieren und töten Mikroalgen also direkt ab. Effektive Mikroorganismen fördern dagegen Leben und setzen auf eine natürliche Regulierung der Artenvielfalt von positiven Bakterien im Gewässer.

EM Keramik im Pool anwenden

Die einzige Möglichkeit etwas Gutes für Ihren Pool mit Effektiven Mikroorganismen zu tun ist der Einsatz von EM-Keramik. Durch die Veränderung der Wassercluster und Molekülbrücken im Pool kann man die Vermehrung von Bakterien und Algen im Pool verzögern. Es bleibt also etwas länger frisch und muss später gewechselt werden. Es stellt aber keine Poolpflege im eigentlichen Sinne da. Eine Chlorung oder der Einsatz von Aktivsauerstoff muss früher oder später trotzdem erfolgen.

Wir empfehlen für den Einsatz pro m3 Wasser etwa 100 Gramm graue Pipes oder den Einsatz eines EM-Keramik Stab / Rohr.


EM  Keramik Pipes grau 500g

EM Keramik Pipes grau 500g

37,90 € *
75,80 € pro 1 kg
EM Keramik Pipes grau 100g

EM Keramik Pipes grau 100g

10,90 € *
109,00 € pro 1 kg

Tipps gegen Algen im Pool / Schwimmbecken:

Es gibt ein paar Tipps wie man den Einsatz von Chlor- oder Sauerstofftabs auf ein Minimum reduzieren kann.

  1. Eine gute Pumpe wirkt wahre Wunder: Schmutz und Reste die sich nicht um Teich ablagern sondern im Filter hängen bleiben bieten keine Nahrungsquelle für Keime und Algen. Ein Skimmer und eine leistungsfähige Wasserpumpe sollten daher zur Grundausstattung von Pools und Schwimmbecken gehören.
  2. pH-Wert stabilisieren: Chlor wirkt am besten im pH-Bereich 7,0 und 7,5. Ein sehr niedriger oder sehr hoher pH-Wert des Badewassers, macht einen überhöhten Einsatz von Chlor nötig. Mit einem pH-Streifen und Essig (pH-Wert Senken) oder Natriumcarbonat (pH-Wert erhöhen) lässt sich der beste pH-Wert zur Poolreinigung schrittweise herstellen.

    Der pH-Wert ist auch ansonsten von nicht unerheblicher Bedeutung. Ein sehr niedriger pH-Wert lässt Pumpenteile und Dichtungen schneller korrodieren, ein sehr hohe pH-Wert führt zu Hautreizungen.
  3. Pool oft benutzen und selber reinigen: Gegen Eintrübung und Veralgung eines Pools oder Schwimmbecken hilft die stetige Nutzung wahre Wunder. Dadurch bleibt das Wasser in Bewegung. Der Schmutz wird aufgewirbelt und lagert sich nicht am Boden oder den Rändern ab. Den Rest übernimmt dann die Poolpumpe oder ein spezieller Wassersauger. Auch das gelegentliche Schrubben des Poolbodens ist sehr empfehlenswert.

Fazit:

Effektive Mikroorganismen stellen im Pool oder in Schwimmbecken keine Alternative zu Chlor oder Aktivsauerstoff dar. EMs helfen zwar einem natürlichen Teich oder Gewässer dabei Sauerstoff bei der Umwandlung von Nährstoffen zu sparen und Fäulnis zu verhindern, aber das funktioniert wegen fehlender Pflanzen, die Sauerstoff erzeugen und Nährstoffe verbrauchen leider nicht in Pools, Schwimmbecken, Gruben, Regentonnen, Brunnen oder ähnlichen Gewässern.


Mikroveda POND - Bio Teichpflege 1 Liter

Mikroveda POND - Bio Teichpflege 1 Liter

jetzt nur 10,96 € *
10,96 € pro 1 l
EM Gewässer Teichpflege 1 Liter

EM Gewässer Teichpflege 1 Liter

jetzt nur 8,41 € *
8,41 € pro 1 l